Briefing:

Anki OVERDRIVE ist ein Rennspiel, das eine sehr fortschrittliche KI mit traditionellen Videospiel-Elementen vereint. Die modular zusammensetzbaren Fahrbahnstücke fördern Kreativität und schaffen Langzeitspaß. Medien aus ganz Deutschland sollten über dieses neue Produkt positiv berichten. Potenzielle Zielgruppen sollten erfahren, wann Anki OVERDRIVE in Deutschland erhältlich ist.

 

Umsetzung:

Ranieri (wildcard) lud mehr als 50 Medienkontakte zu zwei verschiedenen Pressetouren ein. Dazu wurden geeignete Locations in Berlin, Hamburg, Köln und München angemietet, um die Journalisten das Spiel ausprobieren zu lassen und den Anki-Präsidenten Hanns Tappeiner kennenzulernen. Die Atmosphäre der Locations ähnelte stark der Atmosphäre im Spiel. Journalisten, die keine Zeit hatten, besuchte wildcard in ihren Büroräumen.

 

Ergebnisse:

Über 100 Artikel erschienen in den unterschiedlichen Mediengattungen (Print, Online, TV, Radio) alleine in den ersten 6 Wochen nach den Veranstaltungen. Anki schaffte so durch intelligente Medienarbeit alle Ziele umzusetzen und entsprechend Aufmerksamkeit innerhalb ihrer Kernzielgruppen zu generieren.